ÖFAST 2018

 

 

Einmal jährlich ist es vom Atemschutzträger den ÖFAST (Österreichischer Feuerwehr Atemschutztest) zu absolvieren.

Dabei gibt es fünf Stationen innerhalb einer bestimmten Zeit zu bewältigen:


Station 1: 200 m gehen ohne 100 m gehen mit 2 B-Schlächen; Zeit: 6 Minuten


Station 2: Stiegen steigen (90 hinauf, 90 hinunter; Zeit: 3,5 Minuten


Station 3: 100 m gehen mit 2 Kanistern á 20 kg; Zeit: 2 Minuten
 

Station 4: Unterkriechen – Übersteigen von Hindernissen – 3 Runden; Zeit: 3 Minuten


Station 5: C-Schlauch doppelt rollen; Zeit: 2 Minuten

 

Dieser Test soll neben einer ärztlichen Untersuchung über die gesundheitliche Tauglichkeit die körperliche Eignung der Feuerwehrkameraden für einen Atemschutzeinsatz zeigen.

 

In den letzten Wochen absolvierten diesen Test Klaus Fuchs, Joachim Strauß, Bernhard Strauß, Kilian Silberschneider, Mathias Krasser, Petra Neuhold und Peter Neuhold.

 

Übung in der Volksschule 12.10.2018

 

Aktuelle Einsätze

Besucheranzahl seit Februar 2012

Das aktuelle Wetter in Wettmannstätten
Alles zum Wetter in Österreich