Schwerer Verkehrsunfall in Wettmannstätten

 

 

Heute Morgen, dem 12.09.2018 ereignete sich gegen 06:45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Wettmannstätten.

 

Aus unbekannter Ursache kollidierte im Kreuzungsbereich bei der Gemeinde ein junger Mopedlenker mit einem Kleinbus.

 

Der Jugendliche erlitt bei diesem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstbehandlung durch den Notarzt sowie dem Rettungsteam wurde der Mopedlenker mit dem Rettungshubschrauber C12  ins Spital nach Graz geflogen.

 

Der Buslenker blieb unverletzt.

 

Unsere Aufgabe war es die Unfallstelle abzusichern, einen Brandschutz aufzubauen, den Verkehr zu regeln, die Straße zu reinigen sowie die Fahrzeugbergung durchzuführen und das Rote Kreuz zu unterstützen.

 

 

Wann: 12.09.2018 um 06:49 Uhr

Einsatzende: 08:49 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 10 Mann

 

Polizei mit 4 Mann

 

C12 Rettungshubschrauber mit 3 Mann

 

1 RTW und 1 NEF mit 6 Mann

 

 

 

Bericht Polizei

Fahrzeugbergung in Lassenberg

 

 

Wann: 25.08.2018 um 05:22 Uhr

Einsatzende: 06:22 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, KRFS und MTF mit 12 Mann

 

Polizei

 

Mistkübelbrand

 

Wann: 22.07.2018 um 16:10 Uhr

Einsatzende: 16:50 Uhr

Einsatzort: Wettmannstätten Bahnhof

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 13 Mann

 

Polizei mit einem Mann

 

Brandverdacht

 

 

Wann: 29.06.2018 um 20:46 Uhr

Einsatzende: 21:46 Uhr

Einsatzort: Wettmannstätten

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

 

Am Freitag, dem 29. Juni 2018 wurden wir zu einem Brandverdacht alarmiert.

Am Einsatzort konnte Einsatzleiter HBI Reinprecht feststellen, dass im Keller eines Wohnhauses eine starke Rauchentwicklung vorhanden ist.

Unsere Aufgabe war es mittels schwerem Atemschutz die Fenster im Kellerbereich zu öffnen und den Hochdrucklüfter zum Belüften des Kellers in Stellung zu bringen.

 

 

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 13 Mann

 

Schwerer Motorradunfall

 

Wann: 03.06.2018 um 16:30 Uhr

Einsatzende: 18:00 Uhr

Einsatzort: L303 Höhe Zehndorf

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

 

Heute Nachmittag, gegen 16:30 Uhr ist es zu einem schweren Motorradunfall auf der L303 Höhe Zehndorf gekommen.

 

Aus unbekannter Ursache kam ein Motorradlenker von der Straße ab,  überschlug sich mehrmals und kam mit Verletzungen unbestimmten Grades im Maisfeld zum Liegen. Nachkommende Fahrzeuglenker leisteten sofort Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Der Unfalllenker wurde nach der Erstbehandlung durch das Team des C12 mit dem Hubschrauber ins Spital nach Graz geflogen.

 

Unsere Aufgabe war es die Unfallstelle abzusichern, die Verkehrsregelung und die Fahrzeugbergung durchzuführen und das Rettungsteam bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

 

 

Presseaussendung Polizei:

 

 

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 14 Mann

 

Polizei mit 1 Mann

 

1 RTW mit 2 Mann

 

C12 mit 3 Mann

 

Unwettereinsatz

 

 

Am Dienstag, dem 29.05.2018 wurden wir gegen 17:15 Uhr zum Unwettereinsatz nach Deutschlandsberg angefordert.

 

Aufgrund der starken Regenfälle in den Nachmittagsstunden kam es im Bereich Deutschlandsberg, Frauental und Groß St. Florian zu großräumigen Überflutungen.

 

Unser TLFA mit Stroma wurde dabei in Deutschlandsberg benötigt. Dort war es unsere Aufgabe mit den Hochleistungspumpen eine Tiefgarage, welche ca. 1,50 m unter Wasser stand, auszupumpen und darauffolgend eine größere Wiese vom Wasser zu befreien. Die Besatzung mit dem KRFS war mit dem Transport von Sandsäcken in Frauental und Groß St. Florian beschäftigt.

 

Der MTF mit KHD Anhänger und einem Mann war in Deutschlandsberg im Bereichsführungsstab eingebunden.

 

Gegen 23:00 Uhr sind wir wieder mit allen Fahrzeugen und Geräten ins Rüsthaus eingerückt.

 

 

Bereichsbericht

 

 

Wann: 29.05.2018 um 17:12 Uhr

Einsatzende: 22:45 Uhr

Einsatzort: Deutschlandsberg und Frauental

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, KRFS, MTF, KHD Anhänger und Stroma mit 12 Mann und 6 Mann in Bereitschaft

 

Industriebrand in Preding

 

 

Wann: 20.05.2018 um 15:15 Uhr

Einsatzende:  20:45Uhr

Einsatzleiter: HBI Fritz Sundl (FF-Preding)

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS  mit 14 Mann

 

FF-Preding

TLFA3000 mit 8 Mann

 

FF-Wohlsdorf

KLF und MTF mit 11 Mann

 

FF-Michlgleinz

 

FF-Kraubath

TLF und MTF mit 11 Mann

 

FF-Mettersdorf

 

Betriebsfeuerwehr Magna

 

Polizei mit 3 Mann

 

1 RTW mit 2 Mann

 

Bericht FF-Preding

 

Bericht Kleine Zeitung

 

 

 

Schwerer Verkehrsunfall

 

Heute Abend, dem 18.05.2018 ereignete sich gegen 18:15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der L639 zwischen Preding und Wohlsdorf. Aus unbekannter Ursache kam ein Fahrzeuglenker im Stainzerwald von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Da die Erstmeldung auf "eingeklemmte Person" lautete, wurden wir und die FF-Preding alarmiert.

Glücklicherweise konnte auf Anfahrt zum Einsatzort bereits Entwarnung gegeben werden, da die Person durch Ersthelfer befreit wurde.

Der Unfalllenker wurde nach der Erstbehandlung durch den Notarzt sowie dem Rettungsteam mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital gebracht.

Unsere Aufgaben war es einen Brandschutz aufzubauen, den Verkehr zu regeln bzw. eine Umleitung einzurichten, sowie die Fahrzeugbergung durchzuführen und das Rote Kreuz zu unterstützen.

 

 

 

Wann: 18.05.2018 um 18:15 Uhr

Einsatzende: 19:15 Uhr

Einsatzleiter: HBI Fritz Sundl (FF-Preding)

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS  mit 13 Mann

 

FF-Preding

RFA mit 5 Mann

 

Polizei mit 2 Mann

 

1 RTW mit 2 Mann

 

1 First Responder

 

C12 Rettungshubschrauber

 

Fahrzeugbergung

 

Heute Morgen wurden wir zu einer Fahrzeugbergung zum Messnerweg nach Waldschach alarmiert. Trotz Absperrung versuchte ein PKW Lenker mit seinem Fahrzeug die durch Hochwasser betroffene Straße zu durchfahren und blieb nach wenigen Metern stecken.

 

 

Wann: 15.05.2018 um 09:06Uhr

Einsatzende: 09:36Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 9 Mann

 

 

Schadstoffeinsatz in Wettmannstätten

 

 

Wann: 05.05.2018 um 13:45Uhr

Einsatzende: 17:45Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, KRFS und MTF mit 14 Mann

 

Polizei mit 1 Mann

 

Fa Saubermacher mit 1 Mann

 

 

Fahrzeugbergung in Lassenberg

 

 

Wann: 02.03.2018 um 13:27 Uhr

Einsatzende: 14:07 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 10 Mann

 

Carport Brand in Wettmannstätten

 

 

Wann: 27.02.2018 um 14:36 Uhr

Einsatzende: 16:06 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

 

Heute Nachmittag wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Gussendorf, Preding und Wohlsdorf mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Ein Fahrzeug begann aus unbekannter Ursache zu brennen und setzte das Carport in Brand.

 

Der Brand konnte durch die eingesetzten Einsatzkräfte schnell eingedämmt bzw. gelöscht werden, jedoch wurde das Fahrzeug und das Carport ein Raub der Flammen.

 

Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, KRFS und MTF mit 11 Mann

 

FF-Wohlsdorf mit 8 Mann

 

FF-Preding mit 5 Mann

 

FF-Gussendorf mit 10 Mann

 

1 RTW Rotes Kreuz mit 2 Mann

 

Polizei mit 2 Mann

 

http://www.lfv.steiermark.at/desktopdefault.aspx/tabid-1634/2484_read-35835/

 

Fahrzeugbergung L303 Höhe Waldschacher See

 

 

Wann: 24.02.2018 um 06:55 Uhr

Einsatzende: 07:25 Uhr

Einsatzleiter: OBI Klaus Fuchs

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 9 Mann

 

Verkehrsunfall L303 Kobald Kreuzung

 

Wann: 18.02.2018 um 11:24 Uhr

Einsatzende: 12:24 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

 

Heute Mittag ist es gegen 11:24 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L303 Höhe Kobald Kreuzung gekommen. Zwei PKW berührten sich aus unbekannter Ursache im Kreuzungsbereich, wobei beide PKW beschädigt wurden. Beide Fahrzeuglenker wurden unbestimmten Grades verletzt und sind mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht worden. Unsere Aufgabe war es die Unfallstelle abzusichern und die Verkehrsregelung durchzuführen.

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, KRFS und MTF mit 15 Mann

 

Polizei mit 3 Fahrzeugen und 5 Mann

 

1 RTW Rotes Kreuz mit 3 Mann

 

1 First Responder

 

 

Fahrzeugbergung auf der L639 (Ortsgebiet) Richtung L303

 

Wann: 12.02.2018 um 18:56 Uhr

Einsatzende: 19:46 Uhr

Einsatzleiter: OBI Klaus Fuchs

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 13 Mann

 

 

 

Fahrzeugbergung in Lassenberg

 

Wann: 04.01.2018 um 07:33 Uhr

Einsatzende: 08:33 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000,KRFS und MTF mit 15 Mann

 

Polizei mit 2 Mann

 

1 RTW Rotes Kreuz mit 2 Mann

 

 

Verkehrsunfall L303 Kobald Kreuzung

 

 

Wann: 03.01.2018 um 11:38 Uhr

Einsatzende: 12:18 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000,KRFS und MTF mit 10 Mann

 

Polizei mit 3 Mann

 

1 RTW Rotes Kreuz mit 2 Mann

 

 

 

Verkehrsunfall auf der L601

 

 

Wann: 18.12.2017 um 04:48 Uhr

Einsatzende: 05:20 Uhr

Einsatzleiter: HBI Prügger Kevin (FF-Wohlsdorf)

 

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 13 Mann

 

FF-Wohlsdorf

KLF und MTF

 

FF-Gussendorf

RLFA und MTFA

 

Polizei mit 2 Mann

 

 

NEF mit 2 Mann

1  RTW Rotes Kreuz mit 2 Mann

 

 

Fotos: FF-Gussendorf

Bericht: http://www.ff-gussendorf.at/neuigkeiten/neuigkeiten-artikel.php?id=197

 

 

Unterstützung bei Unwettereinsatz im Raum Pitschgau

 

 

Wann: 12.12.2017 um 08:07 Uhr

 

Einsatzende: 17:30 Uhr

 

Eingesetzt war: TLFA 4000 mit 6 Mann

MTF mit 1 Mann (Stabsarbeit)

 

 

 

 

http://www.bfvdl.steiermark.at/desktopdefault.aspx/tabid-104/1053_read-35218

 

Verkehrsunfall auf der L303 (Fa.Isotec)

 

Heute Abend wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf die L303 Höhe Fa.Isotec alarmiert. Aus unbekannter Ursache ist es zu einem Auffahrunfall mit 3 Fahrzeugen gekommen wobei eine Person unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Spital gebracht werden musste. An 2 Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Unsere Aufgabe war es die Unfallstelle auszuleuchten und abzusichern, einen Brandschutz aufzubauen, den Verkehr zu regeln und die Fahrzeuge von der Straße zu entfernen.

 

Wann: 05.12.2017 um 17:43 Uhr

Einsatzende: 18:43 Uhr

Einsatzleiter: HBI Reinprecht Thomas

Eingesetzt waren:

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 12 Mann

Rotes Kreuz mit 1 First Responder und 1 RTW

Polizei mit 4 Mann

 

Aktuelle Einsätze

Besucheranzahl seit Februar 2012

Das aktuelle Wetter in Wettmannstätten
Alles zum Wetter in Österreich