Schwerer Verkehrsunfall auf der L303 Höhe Knotz Kreuzung in Zehndorf

 

Heute Nachmittag, dem 23.11.2019 ereignete sich gegen 16:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der L303 bei der Knotz Kreuzung in Zehndorf. Ein Großaufgebot von Rettungskräften war die Folge.

 

Aus unbekannter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW`s.  Durch den starken Aufprall wurden die beiden PKW in den Graben bzw. die Böschung geschleudert, wobei drei Personen unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Spital gebracht werden mussten.

 

Unsere Aufgabe war es gemeinsam mit der FF-Preding einen PKW soweit zu stabilisieren das eine Person mit dem hydraulischen Rettungsgerät gerettet werden kann. Des weiteren haben wir den Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle ausgeleuchtet und abgesichert.

 

Die Straße musste in beiden Richtungen für längere Zeit komplett gesperrt werden, jedoch wurde eine lokale Umleitung eingerichtet.

 

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

 

 

Bericht Polizei

 

 

Wann: 23.11.2019 um 16:04 Uhr

Einsatzende: 23.11.2019 um 17:44 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, MTF und KRFS mit 19 Mann

 

 

FF-Preding

RFA, TLFA und MTFA mit 15 Mann

 

 

Rotes Kreuz

3 RTW mit 7 Mann

1 NEF mit 2 Mann

1 KDO mit 1 Mann

1 First Responder

 

Polizei mit 4 Mann

 

Fahrzeugbergung in Weniggleinz

 

 

 

Wann: 03.11.2019 um 23:06 Uhr

Einsatzende: 03.11.2019 um 23:56 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, MTF und KRFS mit 18 Mann

 

Verkehrsunfall auf dem Lassenbergerweg

 

 

Bericht

 

 

Wann: 22.10.2019 um 15:52 Uhr

Einsatzende: 22.10.2019 um 16:32 Uhr

Einsatzleiter: HBI Franz Hutter (FF-Gussendorf)

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, MTF und KRFS mit 18 Mann

 

FF-Gussendorf

RLFA und MTFA mit 8 Mann

 

FF-Preding

RFA und MTFA mit 10 Mann

 

 

Rotes Kreuz

1 RTW mit 3 Mann

 

 

Polizei

1 Fahrzeug mit 2 Mann

Verkehrsunfall auf der L303

 

 

Heute Abend wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf die L303 Höhe Tierpark Brauchart alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß eines PKW`s und einem Moped wobei die Moped Lenkerin unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Spital gebracht werden musste. Unsere Aufgabe war es die Unfallstelle abzusichern, den Verkehr zu regeln und das Moped von der Straße zu entfernen.

 

 

Wann: 20.10.2019 um 18:52 Uhr

Einsatzende: 20.10.2019 um 19:52 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, MTF und KRFS mit 21 Mann

 

 

Rotes Kreuz

1 RTW mit 2 Mann

1 NEF mit 3 Mann

2 First Responder

 

Polizei

1 Fahrzeug mit 2 Mann

 

Nächtlicher Dachstuhlbrand in Wettmannstätten

 

Am Sonntag den 08.09.2019 späten Abend kam es in der Marktgemeinde Wettmannstätten, vermutlich ausgelöst durch einen Blitzschlag, zu einem Dachstuhlbrand bei einem Wohngebäude.

 

Um 21:55 Uhr wurden deshalb die Freiwilligen Feuerwehren Wettmannstätten, Wohlsdorf und Preding sowie das Einsatzleitfahrzeug Wildbach zum Einsatzort alarmiert. Die ersteintreffende Feuerwehr versuchte sofort durch einen Atemschutz-Trupp den Brand zu löschen. Da sich der Brandherd am Spitzboden des Wohnhauses befand, war dies nur schwer möglich. Der Innenangriff musste dann, auch aufgrund des teilweisen Einsturzes des Zustiegs zum Dachboden, abgebrochen werden.

 

In der Zwischenzeit wurden von Einsatzleiter HBI Thomas Reinprecht die Feuerwehren Gussendorf und Groß. St Florian sowie das Atemschutzfahrzeug Leibnitz nachalarmiert. Mittels Kran Groß St. Florian wurde anschließend das Dach geöffnet, um an den Brandherd zu gelangen. Dies führte dann auch zum Erfolg und die Feuerwehren konnten sukzessive wieder in ihre Rüsthauser einrücken. Insgesamt standen bei diesem nächtlichen Einsatz sieben Feuerwehren mit 13 Fahrzeugen und 88 Kameradinnen und Kameraden rund drei Stunden im Einsatz.

 

Am Einsatzort zugegen waren auch zwei Rettungswagen des Roten Kreuzes und die Polizei mit einem Fahrzeug.

 

Verletzt wurde zum Glück niemand.

 

Bericht: Alois Lipp (Abschnittsbressebeauftragter-Stv.)

 

Fotos:

FF Wettmannstätten, FF Gussendorf, FF Preding

 

 

 

Wann: 08.09.2019 um 21:55 Uhr

Einsatzende: 09.09.2019 um 02:30 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, MTF, KRFS und TSA 750 mit 19 Mann

 

FF-Wohlsdorf

KLF und MTF mit 17 Mann

 

FF-Preding

TLFA3000, RFA und MTF-A mit 18 Mann

 

FF-Gussendorf

RLFA2000 und  LF-B mit 17 Mann

 

FF-Gr. St. Florian

TLFA 4000, LFB-A und Kran mit 21 Mann

 

FF-Wildbach

ELF mit 4 Mann

 

FF-Leibnitz

Atemschutzfahrzeug mit 2 Mann

 

Rotes Kreuz

2 RTW mit 4 Mann

 

Polizei

1 Fahrzeug mit 2 Mann

 

Fahrzeugbergung auf der L303

 

Zu einer Fahrzeugbergung wurden wir heute Abend mittels Sirenenalarm alarmiert. Auf der L303 Höhe Knotz Kreuzung (Zehndorf)  kam eine Fahrzeuglenkerin von der Straße ab, rutsche auf die Böschung und landete seitlich im Graben. Die Fahrzeuglenkerin wurde dabei nicht verletzt. Unsere Aufgabe war es die Unfallstelle abzusichern, einen Brandschutz aufzubauen und die Fahrzeugbergung durchzuführen.

 

 

Wann: 27.08.2019 um 21:07 Uhr

Einsatzende: 22:10 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, MTF und KRFS mit 21 Mann

 

Polizei mit 2 Mann

 

Unwettereinsatz

 

Wann: 27.07.2019 um 17:45 Uhr

Einsatzende: 20:30 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, MTF und KRFS mit 17 Mann

 

 

Verkehrsunfall L303

 

Heute Morgen wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf die L303 Höhe Fa.Isotec alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam es  zu einem Zusammenstoß zweier PKW`s wobei zwei Personen unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Spital gebracht werden mussten. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Unsere Aufgabe war es die Unfallstelle abzusichern, einen Brandschutz aufzubauen, den Verkehr zu regeln und die Fahrzeuge von der Straße zu entfernen.

 

 

Wann: 17.07.2019 um 08:07 Uhr

Einsatzende: 10:07 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 10 Mann

 

Polizei

 

Rotes Kreuz

 

 

 

 

Fahrzeugbergung in Lassenberg

 

 

Wann: 28.06.2019 um 20:44 Uhr

Einsatzende: 21:46 Uhr

Einsatzleiter: OBI Fuchs Klaus

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, MTF und KRFS mit 18 Mann

 

FF-Groß St Florian

LFB-A und LKW-Kran mit 10 Mann

 

Polizei mit 2 Mann

 

Türöffnung/Suchaktion

 

Wann: 06.06.2019 um 16:08 Uhr

Einsatzende: 18:15 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, MTF und KRFS mit 10 Mann

 

 

Polizei mit 4 Mann

 

Rotes Kreuz mit 2 Mann

 

Bestattung Fleischhacker

 

 

 

 

Waldbrand in Höfern

 

Wann: 03.04.2019 um 16:28 Uhr

Einsatzende: 17:48 Uhr

Einsatzleiter: Seppi Strammetz (FF-St Andrä Höch)

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, MTF und KRFS mit 17 Mann

 

 

FF-St Andrä Höch

RF-A und TLFA 2000 mit 12 Mann

 

 

Polizei mit 2 Mann

 

Fahrzeugbrand in Schönaich
 

 

Wann: 22.03.2019 um 18:45 Uhr

Einsatzende: 19:45 Uhr

Einsatzleiter: HBI Kevin Prügger (FF-Wohlsdorf)

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 12 Mann

 

 

FF-Wohlsdorf

MTF und KLF mit 14 Mann

 

 

Polizei

 

 

Brandeinsatz bei der Firma Haslacher

in Preding

 

 

Bericht

 

 

Wann: 25.02.2019 um 05:51 Uhr

Einsatzende: 07:01 Uhr

Einsatzleiter: Fritz Sundl (FF-Preding)

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 9 Mann

 

FF-Preding

TLFA und RFA mit 7 Mann

 

FF-Wohlsdorf

 

 

Polizei

 

Rotes Kreuz 1 RTW

 

Brandeinsatz bei der Firma Haslacher

in Preding

 

 

Bericht

 

 

Wann: 18.01.2019 um 07:55 Uhr

Einsatzende: 08:55 Uhr

Einsatzleiter: Fritz Sundl (FF-Preding)

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 9 Mann

 

FF-Preding

TLFA und MTF mit 8 Mann

 

FF-Wohlsdorf

KLF und MTF mit 9 Mann

 

Polizei

 

Rotes Kreuz mit 3 RTW, 1 NEF und 1 KDO

 

 

Schwerer Verkehrsunfall auf der L601 zwischen Preding und Hengsberg

 

 

Heute Nachmittag, dem 14.01.2019 ereignete sich gegen 12:55 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der L601 zwischen Preding und Hengsberg.

 

Aus unbekannter Ursache kam eine Fahrzeuglenkerin auf die Gegenfahrban und prallte frontal gegen einen LKW. Durch den starken Aufprall wurde der PKW in den Graben geschleudert und der LKW stürzte über eine Böschung und blieb seitlich liegen.

 

Der LKW Fahrer konnte sich selbst befreien jedoch wurde die Fahrzeuglenkerin massiv in ihrem Auto eingeklemmt. Unsere Aufgabe war es gemeinsam mit der FF-Schönberg die Person mit dem hydraulischen Rettungsgerät zu retten.

 

Trotz des schnellen Eingreifens der Rettungskräfte hatte die Lenkerin keine Chance und starb noch an der Unfallstelle. Der LKW Fahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Deutschlandsberg gebracht.

 

Die Straße musste in beiden Richtungen für längere Zeit komplett gesperrt werden, jedoch wurde eine lokale Umleitung eingerichtet.

 

 

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

 

 

Wann: 14.01.2019 um 12:55 Uhr

Einsatzende: 14:35 Uhr

Einsatzleiter: FF-Hengsberg

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 10 Mann

 

FF-Preding

 

FF-Hengsberg

 

FF-Schönberg

 

Polizei mit 2 Mann

 

Rotes Kreuz mit 2 RTW, 1 NEF und 1 KDO mit 7 Mann

 

Grünes Kreuz mit 1 RTW und 2 Mann

 

C12 Rettungshubschrauber

 

Katastrophenhilfsdiensteinsatz

 

im Ausseerland

 

Wann: 11.01.2019 um 16:00 Uhr

Einsatzende: 13.01.2019 20:00 Uhr

Einsatzleiter: KHD 44 KDO

 

FF-Wettmannstätten

MTF mit 3 Mann

 

Aus den Bereich 20 Feuerwehren mit 17 Fahrzeugen und 68 Mann

 

Unsere Aufgaben :

Führen der Lage und Versorgungstätigkeiten

 

 

Bericht:

http://www.bfvdl.steiermark.at/desktopdefault.aspx/tabid-104/1053_read-38212

 

Fahrzeugbergung in Weniggleinz

 

 

Wann: 30.12.2018 um 18:57 Uhr

Einsatzende: 19:57 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, MTF und KRFS mit 13 Mann

 

Polizei mit 2 Mann

 

2 RTW mit 5 Mann

 

2 First Responder

 

Fahrzeugbergung in Zehndorf

 

Zu einer Fahrzeugbergung wurden wir heute früh mittels Sirenenalarm alarmiert. Aufgrund der spiegelglatten Fahrbahn kam eine Fahrzeuglenkerin von der Straße ab, rutsche auf die Böschung und landete seitlich auf der Straße. Die Fahrzeuglenkerin wurde dabei nicht verletzt. Unsere Aufgabe war es die Unfallstelle abzusichern, einen Brandschutz aufzubauen und die Fahrzeugbergung durchzuführen.

 

 

Wann: 24.12.2018 um 07:35 Uhr

Einsatzende: 09:15 Uhr

Einsatzleiter: OBI Klaus Fuchs

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 11 Mann

 

 

Fahrzeugbergung in Lassenberg

 

 

Wann: 11.12.2018 um 22:28 Uhr

Einsatzende: 23:48 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, KRFS und MTF mit 14 Mann

 

Polizei mit 2 Mann

 

Aktuelle Einsätze

Besucheranzahl seit Februar 2012

Das aktuelle Wetter in Wettmannstätten
Alles zum Wetter in Österreich