Schwerer Unfall mit Moped in Zehndorf

 

 

Wann: 10.10.2020 um 16:27 Uhr

Einsatzende: 10.10.2020 um 18:00 Uhr

Einsatzleiter: HBI Reinprecht Th.

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLF-A4000, KRFS und MTF mit 12 Mann

 

Rotes Kreuz

1 RTW 3 Mann/Frau

 

C12 ÖAMTC Flugrettung

 

Polizei

3 StKW 5 Mann

 

 

Am 10.Oktober 2020 wurden wir um 16:27 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall in Zehndorf, im Gemeindegebiet von Wettmannstätten alarmiert.

Beim Eintreffen setzte bereits der ÖAMTC Rettungshubschrauber C12 auf.

 

Aus unbekannter Ursache prallte ein 15-jähriger Mopedlenker gegen einen Maishäcksler und wurde dabei schwer verletzt.

Der Häckslerfahrer versuchte die Kollision mit einem Ausweichmanöver zu verhindern, die Maschine erfasste jedoch den jungen Mopedlenker und kam quer über der Straße zum Stehen. 

 

Die Aufgaben der Feuerwehr bestanden darin, Flugrettung und Rettungssanitäter zu unterstützen.

 

"Einer unser Kameraden war bereits in Zivil vor Ort und hatte gemeinsam mit der Polizeisanitäter Erstmaßnahmen ergriffen",

 

Zusätzlich wurde der Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle abgesichert. Die Straße wurde in dieser Zeit für den Verkehr gesperrt.


 

 

 

Unwetter fegte über Wettmannstätten

 

 

Wann: 29.08.2020 um 15:30 Uhr

Einsatzende: 29.08.2020 um 18:30 Uhr

Einsatzleiter: OBI Fuchs Klaus

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLF-A4000, KRFS und MTF mit 16 Mann

 

Für gleich 4 Einsätze sorgte eine Unwetterfront die über das Gemeindegebiet von Wettmannstätten und Groß St. Florian zog. Nachdem wir zu drei Einsatzadressen mit Stichwort "Baum über Strasse", "Baum auf Wirschaftsgebäude" und  "Dachabdeckung", alamiert wurden,  unterstützten wir die FF Michlgleinz beim freiräumen der Verkehrswege.

 

 

Ölbindearbeiten auf der L303

 

 

Wann: 28.08.2020 um 14:19 Uhr

Einsatzende: 18.08.2020 um 15:00 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLF-A4000 und KRFS mit 17 Mann

 

Aus unerklärlichen Gründen hatte ein Auto Diesel, auf der L303 in Fahrtrichtung Preding, verloren.

Unsere Aufgabe bestand darin, diese Betriebsmittel zu binden und die Strasse zu reinigen.

 

 

Unwetter im Gemeindegebiet

 

 

Wann: 17.08.2020 um 19:54 Uhr

Einsatzende: 17.08.2020 um 21:00 Uhr

Einsatzleiter: OBI Klaus Fuchs

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

KRFS und MTF mit 21 Mann

 

Durch die schweren Regenfälle drohte Wasser in den Keller eines Einfamilienhauses in der Katastralgemeinde Weniggleinz einzudringen. Durch das rasche Handeln konnte dies mit 120 befüllten Sandsäcken verhindert werden.

 

 

PKW kam von der Strasse ab

 

 

Wann: 24.07.2020 um 19:10 Uhr

Einsatzende: 24.07.2020 um 20:30 Uhr

Einsatzleiter: OBI Klaus Fuchs

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000,KRFS und MTF mit 16 Mann

 

Wahrscheinlich wegen der regennassen Fahrbahn, ist heute ein PKW von der Strasse abgekommen und über eine kleine Böschung abgerutscht. Zum Glück ist der Fahrerin nichts passiert. Unsere Aufgaben bestanden den Verkehr bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens an der Unfallstelle vorbei zu lotsen.

 

 

Schwerer LKW-Unfall an der L601

 

 

Wann: 21.07.2020 um 15:46 Uhr

Einsatzende: 21.07.2020 um 16:30 Uhr

Einsatzleiter: FF-Gussendorf

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000,KRFS und MTF mit 20 Mann

 

FF Gussendorf mit 3 Fahrzeuge 10 Mann
FF Deutschlandsberg mit 1 Fahrzeug (Ölschadensfahrzeug) 2 Mann
 
Polizei 2x EF
Rotes Kreuz 1x RTW
Notarzt 1x NEF
Grünes Kreuz 1x RTW
 
Bericht FF Gussendorf
Foto FF Wettmannstätten Silberschneider/Jos
 

Die Freiwillige Feuerwehr Gussendorf wurde heute gemeinsam mit der FF Wettmannstätten um 15:46 Uhr zu einem LKW-Unfall im Löschgebiet der FF Gussendorf (Marktgemeinde Groß St. FlorianI) alarmiert. Grund des Alarms war ein LKW-Unfall an der L601. Weil die Erstmeldung auf „LKW in Haus gefahren" lautete und unklar war ob eine Person eingeklemmt ist, wurden beide Feuerwehren alarmiert. Unmittelbar nach der Alarmierung wurde zum Einsatzort abgerückt. Dort stellte sich glücklicherweise heraus, dass keine Personen eingeklemmt waren. Der LKW-Fahrer kam in einer scharfen Kurve ins Schleudern (zum Unfallzeitpunkt herrschte ein Gewitter) drehte sich um die eigene Achse und kam seitlich in einer Wiese knapp vor einer Hausmauer zu liegen. Der LKW-Lenker blieb bei diesem Unfall unverletzt. Glücklicherweise waren sonst keine Fahrzeuge oder Personen in diesen schweren Unfall verwickelt. Aufgrund der seitlichen Lage des Schwerfahrzeugs rannen größere Mengen Diesel und Hydrauliköl aus. Deshalb wurde unmittelbar nach Eintreffen am Einsatzort das Ölschadensfahrzeug der FF Deutschlandsberg nachalarmiert. Gemeinsam konnte eine Beeinträchtigung des Erdreichs verhindert werden. Die Bergung des verunfallten Fahrzeugs übernahm eine Spezialfirma. Für die Feuerwehrkräfte galt es während des gesamten Einsatzes eine weiträumige Umleitung einzurichten, den Brandschutz während der gesamten Berge-Arbeiten sicherzustellen sowie im Anschluss daran die Fahrbahn zu reinigen. Nach rund vier Stunden Einsatztätigkeit konnten sich alle Feuerwehren wieder einsatzbereit melden. Im Einsatz standen: FF Gussendorf mit drei Einsatzfahrzeugen und zehn Kameraden FF Wettmannstätten mit drei Einsatzfahrzeugen und 20 Kameraden FF Deutschlandsberg mit dem ÖF (Ölschadensfahrzeug) und zwei Kameraden Rotes Kreuz mit einem Rettungswagen sowie dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) Grünes Kreuz mit einem Rettungswagen Polizei mit zwei Fahrzeugen und vier Polizisten

 

 

Holzstapelbrand neben Schotterweg

 

 

Wann: 25.04.2020 um 20:07 Uhr

Einsatzende: 25.04.2020 um 21:30 Uhr

Einsatzleiter: HBI Kevin Prügger (FF-Wohlsdorf)

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000,KRFS und MTF mit 20 Mann

 

FF Wohlsdorf mit 2 Fahrzeuge und 21 Mann
Polizei 2 Mann

 

 

 

Industriebrand bei der Fa. Haslacher

 

Bericht FF-Preding

 

Wann: 11.04.2020 um 06:39 Uhr

Einsatzende: 11.04.2020 um 09:39 Uhr

Einsatzleiter: HBI Fritz Sundl (FF-Preding)

 

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000,KRFS und MTF mit 19 Mann

 

FF Preding mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann
FF Wieselsdorf mit 1 Fahrzeug und 6 Mann

FF Wohlsdorf mit 2 Fahrzeugen und 15 Mann
FF Gussendorf mit 3 Fahrzeugen und 15 Mann
FF Groß Sankt Florian mit 2 Fahrzeugen und 5 Mann
FF Wildbach mit 1 Fahrzeug und 4 Mann
BTF Magna Lannach mit 1 Fahrzeug und 2 Mann
Rotes Kreuz Deutschlandsberg mit 3 Fahrzeugen und 5 Mann
Polizei Groß Sankt Florian mit 1 Fahrzeug und 2 Mann
Firmenleitung

 

Forstunfall in Lassenberg

 

 

 

Wann: 06.04.2020 um 09:00 Uhr

Einsatzende: 06.04.2020 um 10:00 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000, KRFS und MTF mit  13 Mann

 

Rotes Kreuz

1 RTW

1 Notarzt-Fahrzeug

 

 

Polizei

mit 2 Mann

 

Traktor Brand in Wettmannstätten

 

 

 

Wann: 05.04.2020 um 19:05 Uhr

Einsatzende: 05.04.2020 um 20:05 Uhr

Einsatzleiter: HBI Thomas Reinprecht

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit  17 Mann

 

FF-Wohlsdorf

KLFA mit 6 Mann

 

Polizei

mit 1 Mann

 

 

PKW-Bergung in Weniggleinz

 

 

 

Wann: 07.03.2020 um 01:29 Uhr

Einsatzende: 07.03.2020 um 03:30 Uhr

Einsatzleiter: OBI Klaus Fuchs

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 12 Mann

 

Polizei

1 Fahrzeug mit 2 Mann

Hundestaffel mit 2 Mann

 

 

Verdacht auf Gasaustritt

 

 

Bericht: FF-Preding

 

 

Wann: 03.03.2020 um 07:26 Uhr

Einsatzende: 03.03.2020 um 08:26 Uhr

Einsatzleiter: HBI Fritz Sundl (FF-Preding)

Eingesetzt waren:

 

FF-Wettmannstätten

TLFA4000 und KRFS mit 10 Mann

 

FF-Preding

RFA und MTFA mit 6 Mann

 

FF-Deutschlandsberg

ÖF mit 2 Mann

 

 

Rotes Kreuz

2 RTW mit 5 Mann

1 NEF mit 3 Mann

1 KDO mit 1 Mann

 

 

Polizei

1 Fahrzeug mit 2 Mann

 

Energie Steiermark mit 2 Mann

Aktuelle Einsätze

Besucheranzahl seit Februar 2012

Das aktuelle Wetter in Wettmannstätten
Alles zum Wetter in Österreich