Feuerwehrfreundliche Arbeitgeber 2019

Erstellt von Thomas Meier, MA

„Weil Sie es sind, die uns dabei helfen, das Feuer der Freiwilligkeit bzw. das Feuer für das System der schnellen Hilfe im Ort, am Leben zu erhalten,“ unterstreicht Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried seinen Dank an die Unternehmensvertreter bei der Verleihung der Awards „Feuerwehrfreundliche Arbeitgeber 2019“. „Denn uns allen ist klar“, so Leichtfried weiter, „ohne diese Bereitschaft würde vieles nicht so funktionieren, wie es funktioniert.“

Im würdigen Rahmen des Weißen Saales in der Grazer Burg fand am Montag, dem 9. Dezember 2019, mit dem Beginn um 16:30 Uhr, die Verleihung des Awards „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“ statt. An 20 steirische Betriebe wurde diese Auszeichnung vergeben. Das Projekt „Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber" wird von den drei Kooperationspartnern „Landesfeuerwehrverband Steiermark – Land Steiermark – Wirtschaftskammer Steiermark“ seit dem Jahr 2008 im Steirerland umgesetzt. Einmal jährlich wird die Ehrung in der Grazer Burg vorgenommen. Inklusive des heutigen Festaktes verfügt die Steiermark nun über exakt 254 Unternehmen, denen diese besondere Anerkennung überreicht wurde. Die ausgezeichneten Betriebe unterstützen das steirische Feuerwehrwesen in herausragender Weise (z.B. Dienstfreistellung für Einsatztätigkeiten etc.) und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Sicherheit in Stadt und Land.

Sowohl Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Bundesrat Bgm. Martin Weber – in Vertretung von Feuerwehrreferent Mag. Michael Schickhofer, Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried als auch der Präsident der WKO-STMK, Kommerzialrat Ing. Josef Herk, unterstrichen in ihren Worten zum Anlass die beispielgebende Vorbildfunktion jener Unternehmer, welche ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Umsetzung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeiten im Feuerwehrwesen unterstützen und fördern.

„Die Arbeit der tausenden Feuerwehrleute ist für unsere Gesellschaft unbezahlbar, unverzichtbar und unersetzbar. Ich danke allen feuerwehrfreundlichen Arbeitgebern, die diesen Einsatz für unser Land unterstützen“, so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.

Bundesrat Bgm. Martin Weber merkte in seiner Grußadresse an, dass „Österreich - und somit auch die steirische Heimat - zu den sichersten Ländern der Welt zählt, was im Besonderen auch dem Einsatz der Feuerwehren zu verdanken ist, wie auch den Dienstgebern, die das Ausrücken tagsüber ermöglichen“.

WKO-Präsident Komm.-Rat Ing. Josef Herk hob „den Brauch des steirischen Miteinanders als Rezept des Erfolgs“ hervor und dankte sowohl den Wirtschaftstreibenden als auch den Feuerwehrvertretern „für das soziale Engagement zugunsten der Menschen in unserem Land“.

Die Laudationes der ausgezeichneten Betriebe verlas Brandrat Rudolf Lobnig, die Dankesworte namens der ausgezeichneten Unternehmen sprach Frau Dir. Melanie Franke, Geschäftsführerin im Spa Rogner Bad Blumau. Musikalisch wurde der Festakt vom Klarinettenquintett „4wood+“ umrahmt.

 

BFV DL

Fa. Hansjürgen Strohmeier GmbH

Die Firma ist ein Unternehmen, das Hansjürgen Strohmeier im Jänner 2005 gegründet hat. Betriebsstätte ist Schönaich, eine zu Wettmannstätten gehörende Gemeinde im Bezirk Deutschlandsberg. Im Mittelpunkt der Tätigkeit der 24 Mitarbeiter, 7 davon sind Feuerwehrmitglieder, stehen Zimmerei, Spengler– und Dachdeckerarbeiten sowie Schwarzdeckerarbeiten. Firmeninhaber Hans-Jürgen Strohmeier ist selbst seit 1988 Mitglied der FF Wettmannstätten, auch der Kommandant der FF Wohlsdorf ist Beschäftigter des Unternehmens. Hansjürgen Strohmeier ist nicht nur ein äußerst engagierter Feuerwehrmann, sondern unterstützt die Wehr auch finanziell sowie mit Sachspenden. Ebenso ist Strohmeier ein großer Gönner der Feuerwehrjugend.

 

Fotos Franz Fink LFV

Bewerbsgruppe Wettmannstätten/Wohlsdorf absolviert erfolgreich FLA Silber

 

 

Am Samstag, dem 29.06.2019 fand in Trofaiach der diesjährige Landesfeuerwehr - Leistungsbewerb statt.

 

Nach wochenlangem Üben konnten Lukas Fleischhacker, Alexander Raab, Sandro Tiel, Kilian Silberschneider, Sebastian Vötsch, Markus Strohmeier (Wettmannstätten), Kevin Prügger, Michael und Wolfgang Preissl (Wohlsdorf) erfolgreich das Leistungsabzeichen erobern.

 

Stolz kann die Feuerwehr Wettmannstätten auf Lukas, Sandro, Alexander, Markus und Sebastian sein, die mit erst 16 Jahren bereits das FLA Silber in den Händen halten können.

 

Bericht Land

 

Ergebniss

 

 

Bewerbsgruppe Wettmannstätten/Wohlsdorf absolviert erfolgreich FLA Bronze

 

 

Am Samstag dem, 15.06.2019 fand in St Stefan der diesjährige Leistungsbewerb des Bereiches Deutschlandsberg statt.

 

Nach wochenlangem Üben konnten Lukas Fleischhacker, Alexander Raab, Sandro Tiel, Kilian Silberschneider, Sebastian Vötsch, Markus Strohmeier (Wettmannstätten) Kevin Prügger, Michael und Wolfgang Preissl (Wohlsdorf) erfolgreich das Leistungsabzeichen erobern.

 

Bericht Bereich

 

Steirischer Fire Cross Run 

 

Am 10. Mai 2019 fand in Picheldorf in der Obersteiermark der 11. Fire Cross Run statt.

Bei optimalem Laufwetter nahmen rund 230 Läufer am Hauptlauf und über 30 Jugendliche am Jugendlauf teil.

 

Unsere Feuerwehr nahm mit einem Jugendlichen und einem aktiven Mitglied an dem Laufevent teil. Heuer gab es beim Hauptlauf nach 10 Jahren eine neue Strecke die mit 5,8 km kürzer war als die der letzten Jahre, aber es waren immer noch um die 170 Höhenmeter zu bewältigen.

 

Die Jugendlichen hatten eine Distanz von 3,2 km mit einem Berglauf von ca. 500 m und 160 Höhenmetern zurückzulegen. Dabei erreichte Marco Krainer in der Gesamtwertung Platz 4 und in der Feuerwehrwertung Jugend 1 den 3. Platz mit einer Zeit von 14:07 Minuten.

 

Beim Hauptlauf wurde Joachim Strauß in der Regionenwertung Mitte/West (VO/DL/GU/G) mit einer Zeit von 25:05 Minuten guter zweiter und in der Gesamtwertung Feuewehr belegte er Platz 10.

 

108. Wehrversammlung der FF-Wettmannstätten

 

Am Samstag, dem 08. Dezember 2018 hielt die FF-Wettmannstätten ihre 108. Wehrversammlung beim Kirchenwirt Strohmeier ab. HBI Thomas Reinprecht eröffnete die Versammlung mit einem Gruß an die Ehrengäste Bgm. Peter Neger, EBR Fritz Reinprecht, ABI Anton Primus, OBR Helmut Lanz, Med. Dr. Horst Heschl, EHBI Franz Augustin, Abt. Insp. Günther Zugriegel, EHBM Johann Pall, EABI Eduard Pirker und Frau Bernadette Kerschler vom Steiermärkischen Landtag und bat um eine Gedenkminute für den verstorbenen Kameraden EHLM Anton Mandl sen.

 

Anschließend folgte ein Rückblick auf das vergangene Jahr, bei dem er besonders die diesjährige Kameradschaftspflege hervorhob. Das Augenmerk von OBI Klaus Fuchs lag bei seinem Bericht auf den diesjährigen Alarmierungen und den beiden KHD-Einsätzen des Bezirks, zu denen die FF-Wettmannstätten gerufen worden war.

 

Es folgte der Bericht des Kassiers OBM d.V. Gerhard Orgel, der die Kassa in vorbildlicher Weise führt, wie von den Kassaprüfern HLM Siegfried Tilzer und LM Andreas Stiendl festgestellt wurde. Der Bericht von Schriftführer LM d.V. Ing. Stefanie Neuhold zeigte die Leistungen des Jahres 2018 auf: 68 Mitglieder, 67 Alarmierungen (davon vier Brandeinsätze), 152 Tätigkeiten gesamt, 4.330 Stunden freiwillig erbrachte Arbeit und 4.023 zurückgelegte Kilometer.

 

Auch die Fachdienste Sanität, Funk und Jugend gaben einen Bericht zum Besten, wobei besonders die Jugend eine sehr erfolgreiche Bilanz ziehen konnte. So fällt dem Jugendwart LM d.F. Joachim Strauß der Abschied von Sebastian Vötsch, Lukas Fleischhacker, Markus Strohmeier, Alexander Raab und Sandro Tiel, die in den aktiven Dienst wechseln, umso schwerer. Jedoch wurde sogleich ein neues Mitglied für die Feuerwehrjugend, Sonja Berghoffer aus Zehndorf, aufgenommen.

 

Darauffolgend wurden HFM Herbert Masser, HFM Herbert Zöhrer und EBR Fritz Reinprecht für 50 Jahre Dienst, HBI Thomas Reinprecht und OBI Klaus Fuchs mit dem Verdienstzeichen der 2.Stufe und Sebastian Vötsch, Lukas Fleischhacker, Markus Strohmeier, Alexander Raab und Sandro Tiel mit dem Leistungsabzeichen der Feuerwehrjugend in Gold geehrt.

 

Nach ein paar Worten der Ehrengäste bedankte sich HBI Thomas Reinprecht noch für die Zusammenarbeit, gratulierte den Ausgezeichneten und wünschte allen Anwesenden ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Die 108. Wehrversammlung der FF-Wettmannstätten wurde mit einem dreifachen „GUT HEIL“ geschlossen.

 

 

Aktuelle Einsätze

Besucheranzahl seit Februar 2012

Das aktuelle Wetter in Wettmannstätten
Alles zum Wetter in Österreich