23. Österreichische

Rad-Staatsmeisterschaften der Feuerwehren in Wolfsberg (Kärnten)

 

An diesem Wochenende veranstaltete die Feuerwehr Theisseneg (Kärnten) in Wolfsberg die Österreichischen Feuerwehr Rad-Staatsmeisterschaften.

 

Bei widrigen Verhältnissen (Regen/Wind) nahmen über 120 Starter aus ganz Österreich die Einladung an um bei diesem Radrennen teilzunehmen.

 

Es war eine Rundstrecke mit 4 Runden á 17,3 km und 200 Höhenmeter pro Runde mit Start/Ziel im Sportpark Wolfsberg zu bewältigen.

 

Unsere Feuerwehr war durch OLM Neuhold Peter und OLM d.V Neuhold Petra bei diesem Event vertreten.

 

Neuhold Petra startete in der Klasse „Damen 2“ und wurde souverän Österreichische Staatsmeisterin der Feuerwehrfrauen mit einer Zeit von 02:30:19. Der nächste große Erfolg für Petra nach dem sie im letzten Jahr in Judendorf Straßengel Weltmeisterin wurde.

 

Neuhold Peter erreichte in seiner Klasse „Herren F“ den sehr guten vierten Platz mit einer Zeit von 02:06:35. Am Ende fehlten lediglich 6 Minuten auf den Klassensieger.

 

Die 4. Klasse der Volksschule Wettmannstätten besuchte die Feuerwehr und Zivilschutzschule in Lebring

 

Am heutigen 06. Juli machte sich die 4. Klasse der Volksschule Wettmannstätten mit ihrem Klassenlehrer Windisch Johannes, BR Reinprecht Fritz, HBI Reinprecht Thomas, Ortsjugendbeauftragtem Strauß Joachim und OLM Fuchs Fritz (alle FW Wettmannstätten) auf dem Weg zur Feuerwehr- und Zivilschutzschule nach Lebring.

 

Nach der Begrüßung und einem kurzen Filmvortrag durch BM d. LFV Hösel besuchten wir den Landesfeuerwehrverband.

 

Dienststellenleiter BR d. LFV Jost erklärte den Kindern die Aufgaben des Landesfeuerwehrverbandes sowie der Feuerwehr. Da die Kinder sehr aufmerksam und brav mitgemacht hatten, durften sie sich als Belohnung über ein Eis freuen.

 

Danach ging es gleich weiter zur Landesleitzentrale wo uns BM d. LFV Absenger den Ablauf vom Betätigen des Notrufes bis zur Alarmierung der Feuerwehr erklärte.

 

Nach einer kurzen Stärkung stand die Besichtigung der Fahrzeughalle am Programm wobei das RLFA 2000 genauer unter die Lupe genommen wurde. Natürlich durfte auch die Besichtigung der Atemschutzstrecke nicht fehlen.

 

Um auch praktisch etwas auszuprobieren, hatten BM d. LFV Happer und BM d. LFV Hösel einen TLF und zwei Kübelspritzen hergerichtet. Beim TLF konnte man mit dem Hochdruckrohr auf ein Ziel spritzen, bei der Kübelspritze stand Muskelkraft (beim Pumpen) und Zielen am Programm.

 

Als Abschluss durften die Schüler noch mit den Feuerwehrautos eine Runde am Gelände mitfahren ehe der ereignisreiche Vormittag mit einem Gruppenfoto beendet und die Heimreise wieder angetreten wurde.

 

 

Kindergarten besuchte die Feuerwehr

 

Am 20. Mai spazierte der Kindergarten Wettmannstätten vom Kindergarten zum Feuerwehrhaus Wettmannstätten um einen interessanten Vormittag zu erleben.

 

Nach einer kurzen Begrüßung wurde im Stationsbetrieb den Kindern unter der Leitung von BR Reinprecht Fritz, HBI Reinprecht Thomas und Ortsjugendbeauftragten Strauß Joachim Fahrzeuge und Geräte erklärt, das Feuerwehrhaus besichtigt, Zielgespritzt und eine Fahrt mit dem MTF durfte natürlich auch nicht fehlen. Mit viel Freude waren die Kinder bei den einzelnen Stationen am Werk.

 

Ein Höhepunkt war sicher auch das Bedienen des HD-Strahlrohres vom TLFA. Als Belohnung durften sich die Kinder danach über ein Eis - gesponsert von der Firma Tomberger aus Kalsdorf - freuen.

 

Zum Schluss wurde noch ein Gruppenfoto vor dem TLFA gemacht, ehe die Kinder mit unseren Fahrzeugen wieder in den Kindergarten zurückgebracht wurden.

 

Es war ein Vormittag der den Kindern sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird und für die Feuerwehr besteht die Hoffnung, dass sich darunter nun auch eine zukünftige Feuerwehrfrau oder ein Feuerwehrmann befindet.

 

 

Fetzenmarkt 30.05.2015

Florianisonntag

 

Am heutigen 03.Mai fand der schon traditionelle Florianisonntag in Wettmannstätten statt.

 

Die Mitglieder der Feuerwehren von Wettmannstätten und Wohlsdorf wurden von der Marktmusikkappelle Wettmannstätten beim Feuerwehrhaus abgeholt und dann zur Pfarrkirche begleitet.

 

Dort wurde dann die Heilige Messe vom Feuerwehrkurat Pawel Lepczyk abgehalten.

Grundausbildung I im Abschnitt Unteres Stainztal abgeschlossen

 

Der große steirische Frühjahrsputz

 

Am heutigen Samstag, dem 11. April organisierte die Gemeinde Wettmannstätten den „großen steirischen Frühjahrsputz“ in unserer Gemeinde.

 

Neben vielen Privatpersonen und Vereinen beteiligte sich auch heuer wieder die Feuerwehr mit der Feuerwehrjugend an dieser Aktion.

 

Gemeinsam wurden Bachläufe, Wälder, Wiesen und Straßengräben von Unrat gesäubert, der in der Natur einfach achtlos entsorgt wurde.

 

Nach getaner Arbeit lud die Gemeinde alle Beteiligten zu einem Mittagessen ein, wofür wir uns nochmals bedanken wollen.

 

Ein großes Danke auch an unsere Jugend, die wieder einmal gezeigt hat, dass sie auch abseits der Feuerwehrtätigkeit für die Allgemeinheit Zeit übrig hat.

 

Durch den "Steirischen Frühjahrsputz" soll jeder Einzelne angeregt werden, für eine saubere Umwelt zu sorgen. Laut Aussendung vom Land Steiermark, FA 19 D,
hält sich Abfall in der Natur bis zu 4.000 Jahre: z. B. Zigarettenstummel - 5 Jahre, Kaugummi - 5 Jahre, Tetrapack - 50 Jahre oder Plastikflaschen - 300 Jahre
.

 

Über 380kg Müll wurde heute von den mehr als 70 Teilnehmern gesammelt.

 

Fotos unter

http://www.ff-wettmannstaetten.at/jugend/aktivitäten-2015/

 

 

 

 

 

Am 20.03.2015 fand das alljährliche interne Schnapsen statt. Zahlreiche MitgliederInnen nahmen daran teil. Ungeschlagener Schnapskönig bei den Herren wurde Pall Herbert vor Fuchs Horst und Reinprecht Thomas. Bei den Damen gewann Pall Ulrike vor Krasser Helga und Reinprecht Roswitha.

 

 

 

10. Vergleichsschnapsen Feuerwehr gegen Marktmusik

 

Am gestrigen Samstagabend fand schon zum 10. Mal das traditionelle Vergleichsschnapsen zwischen der Feuerwehr und der Marktmusikkappelle im Feuerwehrhaus statt.

 

Als klarer Favorit ging die Feuerwehr in den Schnapsabend, denn sie konnten bisher alle 9 Vergleiche gewinnen.

 

Der Modus war folgender:

 

Die Feuerwehr und die Marktmusik stellten jeweils 13 Mitglieder.

Jeder von der Feuerwehr musste gegen jeden der Marktmusik schnapsen.

 

Nach den Grußworten von HBI Reinprecht Thomas begann das 10. Vergleichsschnapsen.

 

Nach einigen Stunden und 169 Duellen gewann schlussendlich erstmalig die Marktmusik in einem wahren Krimi mit 85 zu 84 wobei erst die letzte Partie den Erfolg brachte.

 

Die Ehre zwischen dem Obmann und dem HBI ging an die Feuerwehr mit 7 zu 3.

 

Erfolgreichste Schnapser waren Scheier Gerhard von der Feuerwehr mit 12 Erfolgen und von der Marktmusik Angerer Wolfgang mit 11 erfolgreichen Partien.

 

Nach Übergabe der „Steigen“ an den Gewinner bedankte sich der Obmann der Musik Florian Thomas und HBI Reinprecht Thomas für die fairen Duelle und die Teilnahme am Schnapsen und stimmten die Mitglieder gleich für das 11. Duell ins Haus der Kultur 2016 ein.

 

104. Wehrversammlung der

 

FF-Wettmannstätten

 

 

Am 08. Dezember 2014 fand die 104.Wehrversammlung im Schönaicherhof statt.

 

HBI Reinprecht Thomas eröffnete die Wehrversammlung und konnte folgende Ehrengäste auf das Herzlichste begrüßen:

 

OLM d.V. Bgm.Kriegl Helmut, BR Reinprecht Fritz, ABI Primus Anton, Feuerwehrarzt MR Dr. Heschl Horst, EABI Pirker Eduard, EHBI Augustin Franz, Feuerwehrkurat Pawel Lepczyk und seitens der Polizei Groß St. Florian Abteilungsinspektor Zugriegler.

 

HBI Reinprecht konnte auf ein erfolgreiches Berichtsjahr zurückblicken:

 

Friedenslichtausgabe, Feuerwehrball, Frühjahrsputz, internes Schnapsen, Fetzenmarkt, Branddienstleistungsabzeichen um nur einige Veranstaltungen zu erwähnen. Besonders stolz ist HBI Reinprecht auf die Kameradschaft der Mitglieder sowie auf unsere Feuerwehrjugend.

 

Im Anschluss blickte OBI Fuchs Klaus auf die Einsätze, Übungen und Weiterbildungen zurück und dankte allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit.

 

Danach folgte der Kassabericht von OBM d.V. Orgel Gerhard, der die Kassa in vorbildlicher Weise führt und von HLM Tilzer Siegfried und LM Stiendl Andreas geprüft wurde.

 

Natürlich durfte der Bericht der Schriftführerin OLM d.V. Neuhold Petra nicht fehlen der durch eine Power-Point-Präsentation (erstellt von Neuhold Stefanie) erbracht wurde.

 

Es gab 68 technische und 2 Brandeinsätze, 29 Übungen, 11 Kursbesuche, 5 Bewerbsteilnahmen, 237 sonstige Tätigkeiten wobei 4.243 km unfallfrei zurückgelegt und insgesamt 5.971 Stunden freiwillig erbracht wurden.

 

In der FF-Wettmannstätten sind aktuell 49 Mitglieder AKTIV tätig, 11 Mitglieder a.D., 2 Mitglieder werden ehrenamtlich geführt und 5 Jugendliche.

 

Erfreulich ist auch, dass unsere Feuerwehrjugend Verstärkung bekommen hat, denn Marco Krainer hat sich bereit erklärt der Feuerwehr beizutreten. Das Kommando wünscht Marco alles Gute und viel Spaß bei der Feuerwehr.

 

Unser langjähriger Jugendbetreuer Neuhold Peter legt mit heutigen Datum das Amt des Jugendwartes zurück und übergab das sehr anspruchsvolle Amt an OFM Strauß Joachim.

 

Im Anschluss wurde HFM Strohmeier Ernest zum LM befördert, HLM Tilzer Siegfried wurde für seine 40-jährige Feuerwehrzugehörigkeit ausgezeichnet.

 

HLM Strohmeier Hansjürgen und OLM d.V. Neuhold Petra bekamen das Verdienstzeichen des Bereiches Deutschlandsberg in Bronze und OLM Neuhold Peter das Verdienstzeichen des Landes Steiermark Stufe 3 überreicht.

 

HBI Reinprecht Thomas bedankte sich im Anschluss bei allen Kameraden für das zahlreiche Erscheinen, wünschte allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2015 und schloss die Wehrversammlung mit einem dreifachen „GUT HEIL“.

 

 

 

 

Aktuelle Einsätze

Besucheranzahl seit Februar 2012

Das aktuelle Wetter in Wettmannstätten
Alles zum Wetter in Österreich