Fetzenmarkt 28.05.2016

 

Bewohner des Pflegeheims “Pflege mit Herz – Akazienhof“ aus Neudorf (Wettmannstätten) besuchten unsere Feuerwehr

 

 

Im Rahmen der 24-Stunden-Übung unserer Feuerwehrjugend besuchten uns heute einige Bewohner des Pflegeheims Akazienhof. 

 

Ortsjugendbeauftragter Joachim Strauß begrüßte die Pflegeheimbewohner und erzählte Wissenswertes über die Feuerwehr bei einer Führung durchs Feuerwehrhaus.

 

Nach der Besichtigung des Tanklöschfahrzeuges und dem Kleinrüstfahrzeug konnten die Bewohner auch einige Runden mit den Autos mitfahren.

 

Im Anschluss bauten die Bewohner gemeinsam mit unserer Feuerwehrjugend eine Löschleitung auf und konnten dabei selbst das Strahlrohr mit großer Freude bedienen.

 

Pflegeheimleiterin Ilse Masser bedankte sich bei Ortsjugendbeauftragten Joachim Strauß und den Jugendlichen, dass sie Zeit für die Bewohner gefunden haben und den Leuten mit dieser Aktion ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.

 

 

 

 

 

 

11. Vergleichsschnapsen Feuerwehr gegen Musik

 

 

Am gestrigen Samstagabend fand schon zum 11. Mal das traditionelle Vergleichsschnapsen zwischen der Feuerwehr und der Marktmusikkappelle im Haus der Kultur statt.

 

Als klarer Favorit ging die Feuerwehr in den Schnapsabend, denn sie konnten bisher 9 Vergleiche gewinnen nur im letzten Jahr gab es eine knappe Niederlage.

 

Der Modus war folgender:

 

Die Feuerwehr und die Marktmusik stellten jeweils 14 Mitglieder.

Jeder von der Feuerwehr musste gegen jeden der Marktmusik schnapsen.

 

Nach den Grußworten von Obmann der Marktmusik Florian Thomas begann das 11. Vergleichsschnapsen.

 

Nach einigen Stunden und 196 Duellen gewann schlussendlich  die Feuerwehr klar mit 106 zu 90.

 

Die Ehre zwischen dem Obmann und dem HBI ging an die Feuerwehr mit 7 zu 2.

 

Erfolgreichste Schnapser waren Fuchs Fritz von der Feuerwehr mit 11 Erfolgen und von der Marktmusik Stiendl Helmut mit 12 erfolgreichen Partien.

 

Nach Übergabe der „Steigen“ an den Gewinner bedankte sich der Obmann der Musik Florian Thomas und HBI Reinprecht Thomas für die fairen Duelle und die Teilnahme am Schnapsen und stimmten die Mitglieder gleich für das 12. Duell im Feuerwehrhaus ein.

Am 08. Dezember 2015 fand die 105. Wehrversammlung im Schönaicherhof statt.

 

HBI Reinprecht Thomas eröffnete die Wehrversammlung und konnte folgende Ehrengäste auf das Herzlichste begrüßen:

 

OLM d.V. Bgm.Kriegl Helmut, OBR Lanz Helmut, ABI Primus Anton, Feuerwehrarzt MR Dr. Heschl Horst, EABI Pirker Eduard, EHBI Augustin Franz, Feuerwehrkurat Pawel Lepczyk und seitens der Polizei Groß St. Florian Abteilungsinspektor Zugriegler Günther.

 

Bevor HBI Reinprecht auf ein erfolgreiches Berichtsjahr zurückblicken konnte, gab es noch eine Gedenkminute für den Verstorbenen Kamerad Erhard Johann.

 

HBI Reinprecht konnte über den Sieg bei der Woche Aktion „Beliebteste Feuerwehr des Landes“, Feuerwehrausflug, Vergleichsschnapsen gegen die Musik, internes Schnapsen, Fetzenmarkt usw., um nur einige Veranstaltungen zu erwähnen, berichten. Besonders stolz ist HBI Reinprecht auf die Kameradschaft der Mitglieder sowie auf unsere Feuerwehrjugend.

 

Im Anschluss blickte OBI Fuchs Klaus auf die Einsätze, Übungen und Weiterbildungen zurück und dankte allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit.

 

Danach folgte der Kassabericht von OBM d.V. Orgel Gerhard, der die Kassa in vorbildlicher Weise führt und von HLM Tilzer Siegfried und LM Stiendl Andreas geprüft wurde.

 

Natürlich durfte der Bericht der Schriftführerin OLM d.V. Neuhold Petra nicht fehlen der durch eine Power-Point-Präsentation (erstellt von Neuhold Stefanie) erbracht wurde.

Es gab 62 technische und 7 Brandeinsätze,1 Fehlalarmierung, 11 Übungen, 5 Kursbesuche,  219 sonstige Tätigkeiten mit insgesamt 7497 Stunden die freiwillig erbracht wurden.

In der FF-Wettmannstätten sind aktuell 50 Mitglieder AKTIV tätig, 10 Mitglieder a.D., 2 Mitglieder werden ehrenamtlich geführt und 5 Jugendliche.

 

Ortsjugendbeauftragter Strauß Joachim konnte darüber berichten das bereits 12 Jugendliche in der Feuerwehr tätig sind. Im heurigen Jahr leisteten die Jugendlichen 2189 Stunden bei 71 Tätigkeiten.

 

Im Anschluss wurde OFM Strauß Joachim zum LM d.F befördert und JFM Strohmeier Christoph zum Feuerwehrmann angelobt.

 

Für seine 50-jährige Feuerwehrzugehörigkeit ausgezeichnet wurde EHLM Prattes Johann und für 40 Jahre OBI a.D Mandl Walter sowie HBM Pommer Siegfried.

 

Für 25 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit wurden OBI Fuchs Klaus, OBM Fuchs Horst, OLM Neuhold Peter und HLM Prattes Reinhold ausgezeichnet.

 

Ausgezeichnet wurde auch Strohmeier Christoph mit dem FJLA in Gold das er am 07. November erfolgreich an der Feuerwehrschule erobert hat.

 

Die Tierrettungsmedaillie bekamen 13 Feuerwehrmitglieder für den Einsatz am 10.03.2014 wo wir ein Pferd aus seiner misslichen Lage befreien konnten.

 

HBI Reinprecht Thomas bedankte sich im Anschluss bei allen Kameraden für das zahlreiche Erscheinen, wünschte allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016 und schloss die Wehrversammlung mit einem dreifachen „GUT HEIL“.

 

Aktuelle Einsätze

Besucheranzahl seit Februar 2012

Das aktuelle Wetter in Wettmannstätten
Alles zum Wetter in Österreich